Collaborative practice

Collaborative practice 2017-10-29T20:48:27+00:00

Collaborative practice/collaborative law

In sehr komplexen Fällen hat sich unter diesem Begriff ein mediationsanaloges Verfahren aus den USA als hilfreich erwiesen, bei dem sowohl die Anwälte der Konfliktparteien als auch externe Fachleute und psychologisch geschulte Coaches die Medianden dabei unterstützen, im Gespräch bzw. in der Verhandlungsführung ihre Positionen und Interessen sicht- und nachvollziehbar zu machen und zu vertreten.

Besonders bei Trennungs- und Scheidungskonflikten wird die Hinzuziehung von neutralen Fachleuten als hilfreich empfunden, gerade wenn es um die Situation der Kinder oder um die künftige Vermögensplanung geht.

Ziel ist auch hier die Herbeiführung einer außergerichtlichen, ressourcenorientierten   Lösung, die es den Konfliktparteien ermöglichen soll, eigenverantwortlich und in gegenseitigem Respekt die Herausforderungen des künftigen Lebensweges zu meistern.