Praxis

Praxis 2017-11-08T15:24:56+00:00

Maria Marshall Dipl.-Sozialpädagogin (FH); Mediatorin (BAFM/NCRC); Ausbilderin und Supervisorin für Mediation im IMS e.V., für die Bundeskonferenz für Erziehungsberatung, an den Hochschulen Regensburg und Bern; Ausbildung als Coach für das Verfahren Collaborative practice/collaborative law; Praxis für Mediation, Trennungs- und Scheidungsberatung sowie für Paar- und Familientherapie in Poing bei München.

In meiner Praxis kann ich Sie im Rahmen der mediativen Gesprächs- und Verhandlungsstruktur dabei unterstützen und Ihnen helfen, Schwierigkeiten und Konflikte in folgenden Bereichen zu bearbeiten und zu lösen:

  • Paar- und Familienkonflikte
  • Spannungen in Patchworkfamilien
  • Konflikte zwischen Eltern und Kindern und Jugendlichen, besonders auch bei Pubertätskonflikten
  • Herausforderungen auf dem letzten Lebensabschnitt / Elder Mediation
    (Umgang der Generationen miteinander, Vorbereitung auf Pflegebedürftigkeit,
    Umzug in betreute Wohnformen, Patientenverfügung, Umgang mit Heim- und Pflegepersonal, Erbschaftsangelegenheiten …)
  • Nachbarschaftsstreitigkeiten
  • Probleme in der beruflichen Tätigkeit / Teamkonflikte

In all diesen Lebenssituationen ist, wie ich in meiner langjährigen Mediations- und Beratungstätigkeit gemeinsam mit meinen Klientinnen und Klienten allzu oft leidvoll erfahren musste, häufig ein bestimmtes Muster anzutreffen:
Wir suchen Hilfe erst dann, wenn Konflikte ihr zerstörerisches Potential entfalten, wenn das sprichwörtliche Kind bereits in den Brunnen gefallen ist. Der Satz „Wir müssen reden!“ fällt oft viel zu spät. Gerade bei den Anforderungen, die das Leben hinsichtlich der Vereinbarkeit von Beruf, Elternschaft und Erziehung an junge Familien stellt, könnte das präventive, strukturierte  Gespräch dabei helfen, Krisensituationen gemeinsam zu bewältigen und gestärkt daraus hervorzugehen.

Grundsätzlich können nach Wunsch oder bei Bedarf zu allen Mediationen und Beratungen externe Fachleute oder ein männlicher Co-Mediator zur Gewährleistung einer geschlechtlich ausgewogenen Gesprächssituation herangezogen werden.

Kosten
Die Kosten für meine Mediation oder Beratung betragen in der Regel
90,- Euro pro Zeitstunde.
Dieser Betrag kann sich bei Hinzuziehung externer Fachleute oder Co-Mediatoren oder bei einem größeren Kreis von Beteiligten erhöhen.
Pro Sitzung veranschlage ich eineinhalb bis zwei Stunden.